Social Media News

Die Phase der „Hobby-Lösungen“ bei der Umsetzung von Social Media ist vorbei, stattdessen werden professionelle und abteilungsübergreifende Maßnahmen zum genutzt. Dies ist eine von zehn Thesen des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) für den Einsatz Sozialer Netzwerke 2011.

Demnach wird Social Media auch in den Bereichen Personal, Produktentwicklung und Marktforschung an Bedeutung gewinnen. Klassische Mafos zur Einführung und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen erübrigen sich durch die Nähe zum Kunden via Social Media. Auch die CRM-Bereiche Leadmanagement, Kundenservice und –bindung werden durch Social Media beeinflusst und verschmelzen. Aus diesem Grund werden CRM-Systemanbieter dafür sorgen, Daten und Prozesse aus Sozialen Netzwerken systematisch nutzbar zu machen.

Mit zunehmender Integration von Social Media rückt auch der ROI in den Mittelpunkt. Ging es vielen Unternehmen in den letzten Jahren in erster Linie darum dabei zu sein, sollen die genutzten Maßnahmen nun auch messbar werden. Gleichzeitig wird das Monitoring ein wichtiges Thema. 2011 wird es darum gehen, die Tools weiter zu optimieren. Noch wichtiger wird jedoch die Frage sein, wie und wofür das Wissen eingesetzt werden kann. Alle zehn Thesen der Fachgruppe Social Media im BVDW sind kostenlos als Download unter www.bvdw.org erhältlich. (sas)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s